Unsere Website ist nicht für deine Browserversion optimiert.

Seite trotzdem ansehen

Wirtschaft, Finanzen, Steuern

Die Steuern im Kanton Glarus liegen deutlich unter dem Schweizerischen Durchschnitt.

  • Der Kanton und die Gemeinden bieten günstige Rahmenbedingungen zur erfolgreichen Entwicklung von Landwirtschafts-, Gewerbe- und Industrie- sowie Dienstleistungsbetrieben.
  • Der Kanton Glarus ist der digitalste Kanton der Schweiz.
  • Die Steuern im Kanton Glarus liegen deutlich unter dem Schweizerischen Durchschnitt.
  • Die Finanzlage im Kanton und in den Gemeinden ist gesund. Der finanzielle Spielraum wird gezielt zur Verbesserung der notwendigen Infrastrukturen genutzt.
  • Die Faktoren für eine erfolgreiche Entwicklung der Wirtschaft sind zu definieren, zu priorisieren und auf Kantons- und Gemeindeebene gezielt umzusetzen.
  • Eine Individualisierung der Arbeitsverhältnisse soll gefördert werden, z.B. mit Open Space Modellen, digitalen Anschlüssen aller Haushalte und Unternehmen.
  • Die steuerliche Belastung für Familien mit Kindern soll generell verbessert werden.
  • Investitionen zur Reduktion der CO2 – Emissionen sind steuerlich zu privilegieren.
  • Notwendige Basis-Investitionen im Kanton und in den Gemeinden müssen priorisiert getätigt werden. Dabei sind die Chancen des Tiefzinsumfelds zu nutzen.

Verwandte Vernehmlassungen

Verwandte Inhalte

Ansprechpartner

Dafür setzen wir uns ein

Engagiere dich